TrinkwV 2001  vom 16. März 2016

2. Abschnitt

§ 4  Beschaffenheit des Trinkwassers

Allgemeine Anforderungen

Auszug

(1) Trinkwasser muss so beschaffen sein, dass durch seinen Genuss oder Gebrauch eine Schädigung der menschlichen Gesundheit insbesondere durch Krankheitserreger nicht zu besorgen ist. Es muss rein und genusstauglich sein. Diese Anforderung gilt als erfüllt, wenn bei der Wasseraufbereitung und der Wasserverteilung mindestens die allgemein anerkannten Regeln der Technik eingehalten werden und dasTrinkwasser den Anforderungen der §§ 5 bis 7a entspricht.

(2) Der Unternehmer und der sonstige Inhaber einer Wasserversorgungsanlage dürfen Wasser, das den Anforderungen des § 5 Absatz 1 bis 3, des § 6 Absatz 1 und 2 oder den nach § 9 Absatz 5 und 6 geduldeten oder § 10 Absatz 1, 2, 5 und 6 zugelassenen Abweichungen von den in Anlage 2 festgelegten Grenzwerten nicht entspricht, nicht als Trinkwasser abgeben und anderen nicht zur Verfügung stellen.


§ 5 Mikrobiologische Anforderungen

(1) Im Trinkwasser dürfen Krankheitserreger im Sinne des § 2 Nummer 1 des Infektionsschutzgesetzes, die durch Wasser übertragen werden können, nicht in Konzentrationen enthalten sein, die eine Schädigung der menschlichen Gesundheit besorgen lassen.

(2) Im Trinkwasser dürfen die in Anlage 1 Teil I festgelegten Grenzwerte für mikrobiologische Parameter nicht überschritten werden.

 

Herzlich willkommen

 

Ihr zuverlässiger Partner bei der Erfüllung der Legionellenprüfung Ihrer prüfpflichtig gewerblichen Liegenschaften wie Mietshäuser und öffentliche Gebäude  wie Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser, Altenheimen und Pflegeheime, Sportstätten, Hotels, Pensionen, Campingplätze, Ferienwohnungen usw. nach § 3 Abs. 10 TrinkwV.

Unsere Leistungen 

Komplette Abwicklung der Legionellenuntersuchung von der Feststellung der Prüfpflicht, Objektbegehung mit Festlegung der Entnahmestellen, Probenahmen und im Fall der Überschreitung des  "technischen Maßnahmewert"  von 100 KBE / 100 ml sind wir bei der Auswahl von geeigneten Sanierungsmaßnahmen behilflich.


Unsere Dienstleistung führen wir unter Beachtung der a.a.R.d.T.* durch.

 

Wasser lebt, es ist nicht steril und deshalb ein verderbliches Lebensmittel mit dem wir sehr sorgsam umgehen müssen. 

 

Nach Aussage des Umweltbundesamtes ist in Deutschland die Legionellose mit die bedeutendste Krankheit, die durch Wasser übertragen werden kann!


 

 

UsI* = Unternehmer oder sonstiger Inhaber / Hausverwaltung

UBA* = Umweltbundesamt

KBE* = Kolonie bildende Einheiten / Koloniezahl

DVGW* = Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches

VDI* = Verein Deutscher Ingenieure

QM* = Qualität Management

a.a.R.d.T.* = allgemein anerkannte Regel der Technik

 

21107

 

 

Kontakt:


Wilfried Lempe

Alte Dorfstr.51

32694 Dörentrup

 

Fon:

+49 (0) 52 65 94 78 98 8


 

mail:

WLempe(at)t-online.de

sincem(at)t-online.de